Wann aus der Silberhausse aussteigen?

>>> Zielmarke und Faustformel für den cleveren Investor <<<

Investieren in Silber - Thorsten Schulte im Interview

Deutschlands bekanntester Silberexperte: Thorsten Schulte.


Der Silberexperte Thorsten Schulte wird gerne in Interviews gefragt, wie weit Silber in der langjährigen Hausse noch steigen wird. Seine Antwort, dass Silber auf jeden Fall dreistellig notieren wird, ist für Journalisten und die Öffentlichkeit eine schöne Aussage.

Hilft diese Zielmarke jedoch dem cleveren Investor?

Nur auf den ersten Blick! Schließlich kommt es auch auf die Währung an. Euro oder US-Dollar? Beide Währungen befinden sich auf Grund der extremen Geldmengen­ausweitungen im Abwertungskampf.
Gerade in Inflationszeiten ist die Währung nicht die geeignetste Messlatte. Das weiß natürlich auch Thorsten Schulte. In seinem Buch „Vermögen retten“ und in den zahlreichen Interviews dazu stellt er seine Idee vor, Silber ins Verhältnis zu den 30 größten deutschen Aktiengesellschaften (DAXK) zu setzen.

Konkret sagt Schulte: Wenn man mit 50 Unzen 1 × den DAXK kaufen kann, dann ist die Zeit gekommen, in andere Anlageklassen umzuschichten!

Unterschied zwischen DAX und DAXK

In der Börsenberichterstattung wird meist vom DAX und nicht vom DAXK gesprochen. Der Punktestand des DAX ist wesentlich höher, da in ihm Dividendenausschüttungen eingerechnet werden (Performanceindex).
Der DAXK errechnet sich aus den Kursen der gleichen 30 Unternehmen, jedoch ohne Hinzuzählung der Dividenden (Kursindex).

So funktioniert Schultes Faustformel

Beispiel

3.500 DAXK-Punkte / 25 Euro pro Unze = 140 Unzen

Dieses Tool zeigt den stets aktuellen Stand an:

Am 23.03.2019 benötigte man 371,06 Unzen, um 1 × den DAXK zu kaufen.
5622,7 DAXK-Punkte / 15,15 Euro Silberpreis = 371,06 Unzen
Zielzone













Börsenparkett

Kursdaten stets aktuell jedoch mit circa 15 Minuten Verzögerung. Alle Angaben ohne Gewähr.

Erläuterung

In diesem theoretischen Rechenbeispiel benötigt man 140 Unzen um einmal den DAXK kaufen zu können. Wenn sich das Ergebnis der 50 nähert, ist die Zeit gekommen, damit anzufangen, vom Silber in andere Anlageklassen umzuschichten. Da man nicht voraussehen kann, wie weit das Bewertungspendel ausschlägt, fangen clevere Investoren schon etwas früher an zu verkaufen, tun dies jedoch peu à peu.
Die Zielzone kann beispielsweise aus diesen Paaren bestehen:

  • 4.000 DAXK-Punkte / 80 Euro pro Unze
  • 14.000 DAXK-Punkte / 280 Euro pro Unze

Würde sich der Investor ausschließlich auf die Dreistelligkeit des Silberpreises konzentrieren, hätte er in der ersten Konstellation überhaupt nicht verkauft und in der zweiten das Beste verpasst!

Kritik an dieser Faustformel

Gelegentlich ändert sich die Zusammensetzung des Indexes und dass Aktien selten fair bewertet sind, wird jeder Anleger schon bemerkt haben. Mal schlägt das Pendel Richtung Überbewertung, mal Richtung Unterbewertung aus.
Dennoch hat Thorsten Schulte bewusst den DAXK als Faustformelbeispiel gewählt. Das hat unter anderem den Vorteil der täglichen Berichterstattung in den Hauptnachrichtensendungen. Der DAX ist den meisten Bürgern ein Begriff. Sie bekommen den Schlusskurs täglich in den Nachrichten mitgeteilt. Für eine korrekte Berechnung muss jetzt nur die Kursindexvariante gewählt werden.
Trotz des Nachteils aus dem ersten Absatz handelt es sich um die größten Sachwerte unseres Landes. In Zeiten von eventuell künftiger Währungsnot könnte das ein weit besseres Messinstrument als die Währung selbst sein.

Wichtiger Hinweis!

Jeder ist für sein finanzielles Handeln selbst verantwortlich. Diese Seite stellt Silberinvestoren lediglich ein cleveres Tool zur Verfügung. Die Idee und die Konstruktion der Faustformel stammen von Thorsten Schulte.

Bücher von Thorsten Schulte

Neben den beiden Büchern ist sein wöchentlicher Silberbulletin empfehlenswert.


Seine beiden Bücher „Silber das bessere Gold“ und „Vermögen retten“ sind sehr empfehlenswerte Basisliteratur für den erfolgreichen Silberinvestor. Wer an dem Thema aktiv dranbleiben möchte, der abonniert den wöchentlichen Silberbulletin von Thorsten Schulte.

Weblinks

Verwandte Themen

Der Artikel wurde am 2. Juni geändert. Bildmaterial: ntv · Kopp Verlag · DesertEagle/Wikipedia

[Gesamt:11    Durchschnitt: 3.5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.