Welche Banken bieten ein Kinder-Tagesgeldkonto an?

Tagesgeld-Kinder-Konto
Es ist ärgerlich: Schaut man sich die Tagesgeldvergleiche an, findet man Banken mit hervorragenden Zinsen.
Nimmt man Kontakt mit dem Kunden­service der Bank auf, um sich nach den Kontoeröffnungsformularen für ein Minderjährigenkonto zu erkundigen, bekommt man häufig die Antwort: „Für eine Kontoeröffnung ist die Volljährigkeit Voraussetzung.“
Damit Sie sich Zeit sparen, haben wir die Recherchearbeit übernommen und veröffentlichen hier unsere Liste von Banken, die Tagesgeld speziell für Kinder anbieten. Ebenso finden Sie die Banken, die Kindern kein Konto eröffnen. So sparen Sie sich wieder Zeit.

Anbieter und Logo Minderjährigenkonto? Hinweise der Redaktion
1822direkt 1822direkt ja bei der Eingabe des Geburtstages des Kindes in den normalen Kontoeröffnungsantrag (online) erweitert sich das Formular automatisch um die Felder „Mutter“ und „Vater“ · zum Online-Antrag
Comdirect Comdirect ja Antragsformular kann per E-Mail angefordert werden
Mercedes-Benz Bank Mercedes-Benz Bank ja beim Kontoantrag Tagesgeld gibt es den Menüpunkt Minderjährigenkonto
RaboDirect RaboDirect ja derzeit lange Wartezeiten
ING-DiBa ING-DiBa ja Bestandskunden können das eigene Kind als Neukunde werben und so sogar eine Prämie bekommen!
Wüstenrot Wüstenrot ja online beantragen und bei unter 16jährigen einen Wüstenrotberater zur Legitimation in der Nähe aufsuchen
AKF Bank AKF Bank nein
Bank of Scotland Bank of Scotland nein
Barclays Bank Barclays Bank nein
DenizBank DenizBank nein das „Classic Sparen“ (Festgeldkonto ohne Online-Kontoführung) kann für Minderjährige eingerichtet werden
GEFA Bank GEFA Bank nein Kontoeröffnungen für Minderjährige sind ausschließlich in der Filiale in Wuppertal, Robert-Daum-Platz 7 möglich.
IKB direkt IKB direkt nein
MoneYou MoneYou nein
NIBC direct NIBC direct nein zwar bekamen wir erst die Auskunft, dass es gehe – unser Selbsttest zeigte jedoch, dass es nur in Verbindung mit einem Jugend-Festgeld (1.000 Euro Mindesteinlage) klappt
Volkswagen Bank Volkswagen Bank nein
VTB Direkt VTB Direkt nein
Fehlt Ihnen ein attraktiver Anbieter? Dann schreiben Sie uns bitte. Kontaktdaten im Impressum.
Abbildung vom Tagesgeldkonto Update

Um nichts Wichtiges beim Tagesgeld zu verpassen, empfiehlt es sich, unseren Tagesgeld-Newsletter monatlich zu empfangen.

Beachtenswertes zum Kinder-Tagesgeld

Schenkungssteuer

Eltern können jedem Kind ein Vermögen in Höhe von bis zu 400.000 Euro (Stand: August 2012) steuerfrei übertragen.

Einkommenssteuer

Die Zinsen, die das Tagesgeld erwirtschaftet, werden dann beim Kind besteuert. Oder eben nicht, da jedes Kind wie jeder Erwachsene einen Steuerfreibetrag von 8.841 Euro (Stand: August 2012) hat. Wenn jemand weniger als 8.841 Euro an Einnahmen hat, unterliegt er nicht der Einkommensteuer.
Damit die Bank keinen automatischen Steuerabzug vornimmt, sollte eine Nichtveranlagungsbescheinigung (NV-Bescheinigung, Infos dazu auf Wikipedia) bei der Bank eingereicht werden.

Abgeltungssteuer, Sparerpauschbetrag

Sind Zinseinnahmen von nicht mehr als 801 Euro im Kalenderjahr zu erwarten, genügt die Abgabe des Freistellungsauftrags. Zinsen in Höhe von 801 Euro sind dank des Sparerpauschbetrags steuerfrei.
Der Freistellungsauftrag muss vor der Zinsgutschrift eingereicht werden. Dies sollte besonders bei monatlicher oder quartalsweiser Zinsgutschrift beachtet werden.

Spargedanke

Kinder oder Jugendliche mit dem Sparen vertraut zu machen, ist eine großartige Sache und möglicherweise das Fundament für späteren Wohlstand. Tagesgeldkonten eignen sich dafür besonders, da sie:

  • keinerlei Gebühren verschlingen
  • meist ohne Mindesteinlage eingerichtet werden können
  • eine jederzeitige Verfügbarkeit besteht
  • keine Kurs- oder andere Schwankungsrisiken bestehen
  • und je nach Anbieter einen vernünftigen Zins zahlen

Der einzige Feind zum langfristigen Vermögensaufbau in der Anlageklasse Tagesgeld ist die Inflation. Diese ist jedoch kein Grund, nicht mit dem Sparen anzufangen. Einem Menschen, der auf Ziele hinspart, wird es immer finanziell besser gehen als jemandem, der sein Geld schnell ausgibt.

Automatisierte Google-Werbung.

Eröffnung eines Tagesgeldkontos für Minderjährige

Für die Eröffnung des Kontos müssen grundsätzlich alle Erziehungs­berechtigten unterschreiben. Jeder Erziehungs­berechtigte weißt seine Identität mittels PostIdent nach. Sobald der Minderjährige einen eigenen Personalausweis hat (üblich ab dem 16. Lebensjahr), erfolgt die Identitätsfeststellung ebenfalls via PostIdent.
Bei Jüngeren muss eine beglaubigte Kopie der Geburtsurkunde eingereicht werden.

Helfen Sie mit!

Helfen Sie diese Seite zu verbessern und posten Sie Ihre Erfahrungen und Tipps direkt unter diesen Artikel. Vielen Dank.

Das könnte Sie auch interessieren

Bilder: creativ und sparkia (beide fotolia.com)

Click to rate this post!
[Total: 2 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.