Leserfeedback 2014

Tagesgeld-Report

Darum wird der Tagesgeld-Report von seinen Lesern geschätzt:

  • durch monatliche Erscheinungsweise regelmäßige und bequeme Erinnerung, am Thema zu bleiben und die Konditionen zu vergleichen
  • verständliche Erklärungen zu komplexen Sachverhalten (z. B. Einlagensicherung, Auslandsbanken) durch hoch Fachkenntnis und „einfache“ Sprache
  • jede Menge Hintergrund- bzw. Insiderwissen
  • schnelle Informationen bei wichtigen Ereignissen (z. B. Bankpleite, Einlagensicherung)
  • der „Blick über den Tellerrand“ hinaus (z. B. Verknüpfungen mit besonderen Ereignissen, Buchempfehlungen)
  • Einladungen zu Finanzmessen (freie Eintrittskarte)
  • jederzeit mit nur einem Klick abbestellbar (der Link dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail)

Das ist der Tagesgeld-Report:

Aus dem Tagesgeld-Newsletter wurde im Oktober 2012 der „Tagesgeld-Report“. Die Umbenennung unterstreicht, dass wir immer mehr Recherche aufwenden, um Sie mit nützlichen Fakten und Hintergrundinformationen zu versorgen.

Wer schreibt hier?

Jemand, die in den vergangenen 7 Jahren über 100.000 Menschen zu einem neuen Bankkonto verholfen hat. Mein Name ist Tanja Janecke, Geschäftsführerin von Optimal-Banking, dem Webportal für clevere Bankkunden.

3 Kommentare zu “Tagesgeld-Report”

  1. Gerolf Pabst sagt:

    Hallo miteinander,

    lang ersehnt und nun endlich da. Der negative Strafzins.
    siehe:

    http://www.handelsblatt.com/finanzen/vorsorge-versicherung/altersvorsorge-sparen/negative-einlagezinsen-erste-bank-verlangt-strafzinsen-fuer-ersparnisse/10907262.html

    Jetzt wird es richtig interessant. Bald bekommen wir bestimmt auch im Supermarkt an der Kasse den eigentlich an den Händler zu zahlenden Betrag mit der Ware in die eigene Brieftasche ausgezahlt. Also klauen lohnt in Zukunft nicht mehr. Je mehr man ehrlich kauft, desto mehr Geld hat man. Endlich mal etwas Positives für den Verbraucher. Die Banken sind doch nicht so schlecht wie ihr Ruf.
    Eine Diskussion auf dieser Plattform zu diesem Thema wäre sicher interessant. Was meinen andere?

    Mit besten Grüßen
    Gerolf Pabst

Hinterlasse einen Kommentar zu Gerolf Pabst Antworten abbrechen

Mein Girokonto seit 2004:

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen

Jetzt verfügbar:

Apple Pay

Optimal-Banking gehört zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.
Quelle: Web-Adressbuch 2014, S. 287

Aktuelle Bewertungen

bekannt aus:
Deutsche Anlegermesse Bayern 1 Financial Times Deutschland Impuls Freizeit Revue FinanzBuch Verlag hitradio rt1