0% Finanzierung als Türöffner für die Santander Consumer Bank?

Logo der Santander Cosumer Bank

Bewertung: negativ.


Leserzuschrift von Alexander Wagner (Erfahrungsbericht zum Möbelkredit und den Folgeangeboten der Santander Consumer Bank):

Finanzierung OK, Service katastrophal

Vor einiger Zeit haben wir in einem Möbelhaus eine 0% Finanzierung bei der Santander Consumer Bank abgeschlossen. Die Abwicklung war problemlos und schnell, da ist nichts zu beanstanden.

Ist die 0%-Finanzierung nur der Türöffner?

Jedoch erhielten wir wiederholt Post mit dem Angebot das Darlehen zu erhöhen:

Wir passen Ihren bestehenden Kredit an und Ihre monatliche Rate bleibt unverändert.

Da uns dies bei einem 0% Darlehen zwar seltsam erschien (aber interessant), wollten wir Genaueres wissen. Und da ging das Ärgernis los.

Mit einem Möbelkredit zur neuen Einrichtung

Neue Möbel sind nötig geworden… ist eine 0%-Finanzierung clever?

Arbeitet die Santander Bank bewusst intransparent?

Es ist nicht möglich eine Auskunft über die Konditionen zu erhalten! Per Email erhielten wir auf Nachfrage nur einen vorgefertigten Verweis auf die sehr unübersichtliche Internetseite.
Bei einem Anruf wurden wir nach zweimaliger Weiterleitung noch bei der Erläuterung der Frage aus der Leitung geworfen und bei einem erneuten Versuch über das Onlineformular Kontakt aufzunehmen war das Absenden nicht möglich!

Die Santander Bank macht es dem unvorsichtigen Kunden leicht

Die Anpassung erfolgt auf Wunsch direkt durch Angabe weniger persönlicher Daten, einer Unterschrift und dem Zurücksenden des Briefes. An dieser Stelle ist uns unklar, ob es rechtlich legitim ist dies auf diesem Wege zu tun, da in diesem Brief keine Darlehenskonditionen erwähnt sind. Vorsicht!

Verwandte Themen

Bildmaterial: Santander Consumer Bank

3 Gedanken zu „0% Finanzierung als Türöffner für die Santander Consumer Bank?

  1. Auch wenn der Kommentar zu deiner Erfahrung etwas verspätet kommt kann ich der Santander Bank nichts negatives nachsagen. Ich habe 2 Notebooks von DELL bei der Santander Bank mit einer 0,0% Finanzierung gekauft. Ich habe in beiden Fällen absolut keinerlei Probleme gehabt. Da es Gaming Notebooks waren reden wir hier von Beträgen um 2.000 Euro. Jedesmal war es reibungsloß. Dann ein paar Jahre später habe ich einen Kreditantrag gestellt für einne Drucker/Kopierer den ich mir auch gekauft hätte, dieser war mit 1.000 Euro sehr kostspielig. Die Finanzierung war schon angeworfen und das Gerät bestellt. Nach 3 Wochen habe ich den Kauf storniert weil keine Ware kahm. Erst hieß es Ware vorrätig, dann nach meinem kauf „ist bestellt“, nach 3 Wochen hatte ich die Schnautze voll. Santander hat dann dementsprechend den Kreditantrag ohne Probleme storniert. Also bisher lief es bei Santander immer absolut astrein für mich. Ich bekomme zwar alle 2 Monate Werbung für einen Sofortkredit, aber soll ich Santander anrufen und denen sagen wieviel Geld sie an Papier sparen könnten für diese Hoffnungslosen Versuche ? Ich kriege die Briefe, gucke kurz rein AHA Mülltonne alles klar !

  2. dann versuch mal eine 3. oder (wie bei mir eine 4. –> die 3. Finazierung – war noch im laufen, aber kurz vor/6 Mon. vor der Auszahlung) Finanzierung abzuschließen…wird trotz keiner/nie vorgekommenen vorherigen Zahlungsversäumnisse oder ähnlichem abgelehnt – Begründung: „interne Richtlinien“ – wenn sie merken, dass sie dir keinen kostenpflichtigen Kredit (mehr) aufschwatzen können, wirst du abgelehnt (meine Erfahrung/Santander in Wien/0% Finaz. bei MediaMarkt/Wien)

    • Never happened…ich bin bei der 7ten Finanzierung oder so. Ich vermute mal, dass es andere Gründe hat, die nichts mit den Zahlungen bei der Santander zu tun haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.