Die Plünderung der Welt – wie die Finanz-Eliten unsere Enteignung planen

Die Plünderung der Welt

Mehr Bewertungen bei: amazon.de


Gerade den Tages- und Festgeldanlegern unseres Portals und Reports möchte ich dieses Buch ans Herz legen, denn auf dieses Vermögen hat die im vorliegenden Buch genannte „Finanz-Elite“ es besonders abgesehen.

Im Visier: Deutsche Sparer!

Die erste Stufe mit der künstlichen Niedrigzinsphase kennen Sie bereits. Aber die „Waffenkammer“ – wie sie der Autor Dr. Michael Maier nennt – hat noch eine ganze Reihe weiterer Werkzeuge auf Lager, die den deutschen Sparer bedrohen werden.
Nachdem ich „Die Plünderung der Welt“ ausgelesen hatte, gelang es mir, Kontakt zum Autor herzustellen, denn drei wichtige Fragen wollte ich ihm stellen:

Was hat Sie bewogen dieses Buch zu schreiben?

Dr. Michael Maier: Ich habe das Buch geschrieben, weil ich glaube, dass die Gesellschaft auf eine doppelte Spaltung zusteuert: Die Staaten üben mit finanzieller Repression Zwang auf die Privatleute aus, insbesondere die klassische Mittelschicht. Die Parteien wollen ihre Klientel versorgen, die Freiheit der einzelnen wird zu diesem Zweck beschnitten.
Zugleich bewirkt dieser Konflikt, dass sich die wirklich Reichen und ihre Finanzvehikel auf globaler Ebene aus ihrer Verantwortung stehlen. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird größer. Das gefährdet die Demokratie, und ich wollte auf diese fundamentale Gefahr hinweisen.

Welche Hoffnung setzen Sie in dieses Buch bzw. was erwarten Sie vom Leser?

Dr. Michael Maier

Dr. Michael Maier, Buchautor und Herausgeber der Deutschen Wirtschafts Nachrichten.


Dr. Michael Maier: Vor allem hoffe ich, dass die Leser beginnen, die politischen PR-Märchen radikal zu hinterfragen und sich gegen die Repression wehren. Durch Widerspruch, durch zivilen Widerstand, durch politisches Engagement.
Ich hoffe natürlich auch, dass der eine oder andere Politiker nach der Lektüre zu dem Schluss kommt: Ich bin vom Volk gewählt, die für meine Tätigkeit mein Gehalt in Form von Steuern bezahlen. Mein Auftraggeber ist der Bürger, und ich entschließe mich, Partei-Interessen hinter das Gemeinwohl zu stellen.

Wie sieht Ihrer Meinung Deutschland 2024 aus?

Dr. Michael Maier: Die Deutschen werden im Jahr 2024 länger und härter arbeiten müssen. Die Bürger werden mehr Steuern zahlen müssen, wenn es nicht gelingt, die Schulden durch Einsparungen im öffentlichen Bereich zurückzudrängen. Vermögensabgaben und Enteignungen werden den privaten Anlegern zu schaffen machen.
Vielleicht gab es sogar den einen oder anderen Crash in Europa. Die Rentner werden weniger zum Leben haben. Jeder, der 2024 auf eigene finanzielle Reserven angewiesen ist, muss jetzt genau überlegen, was er tut.

Amazon - Die Plünderung der Welt

Bei amazon.de können Sie die ersten Seiten gratis anlesen!

Blick ins Buch werfen?

Falls Sie mit dem Gedanken spielen, ebenfalls dieses Buch zu lesen und mehr über die Hintergründe und Pläne der Finanz-Elite erfahren wollen, empfehle ich Ihnen, sich die Bewertungen und Rezensionen bei Amazon.de anzuschauen.
Innerhalb kürzester Zeit schaffte „Die Plünderung der Welt“ Bestseller-Rang 6 in der Rubrik „Börse&Geld“.

[Gesamt:5    Durchschnitt: 4.6/5]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Update von Tanja. Permanenter Link des Eintrags.
P.S.: Wer schreibt denn hier? Jemand, die in den vergangenen 7 Jahren über 100.000 Menschen zu einem neuen Bankkonto verholfen hat. Mein Name ist Tanja Janecke, Geschäftsführerin von Optimal-Banking, dem Webportal für clevere Bankkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.