Priority Pass

Priority Pass in der Airport-Lounge

Der Priority Pass macht Flugreisen angenehm und luxuriös.


Gleich vorneweg: Es gibt zwei Möglichkeiten, Inhaber eines Priority Passes zu werden:

Das ist der Priority Pass

Der Priority Pass ist die Eintrittskarte in exklusive Flughafen-Lounges.
Besonders gefragt ist er bei Flug­reisenden, die umsteigen müssen oder aber lieber mit zeitlichem Puffer am Abflughafen sind, jedoch nicht auf der „Holzbank“ bis zum Boarding warten möchten.
Für First-Class-Reisende ist der Priority Pass nichts. In deren Flugticket ist grundsätzlich der Aufenthalt in einer Flughafen- oder Airlinie-Lounge inkludiert. Dafür und natürlich für die bessere Beinfreiheit zahlen First-Class-Passagiere je nach Flugstrecke und Airlinie den doppelten bis achtfachen Preis.

Priority Pass ist Luxus zum vertretbaren Preis.

Beispiele für Airport-Lounges

In allen Airport-Lounges, die man mit dem Priority Pass nutzen kann, findet man eine große Auswahl an kostenlosen Hard- und Softdrinks sowie Snacks, die teils ganze Mahlzeiten ersetzen. In einigen gibt es Ruheräume oder sogar abschließbare Duschen mit frischen Handtüchern.


Wer in der Economy-Class reist, jedoch denselben „Luxus“ wie ein First-Class-Passagier vor, zwischen und bei einigen Lounges auch nach dem Flug genießen möchte, kann für verhältnismäßig kleines Geld dem Priority Club beitreten.
Inhaber des Priority Pass können unabhängig von der Airline bzw. der gebuchten Ticketklasse das volle Programm in über 600 Airport-Lounges an 300 Flughäfen in 100 Ländern nutzen.

3 Arten von Mitgliedschaften

Standard-Mitgliedschaft

Die Standard-Mitgliedschaft umfasst lediglich den Clubbeitrag. Für jede Nutzung einer Lounge wird ein Entgelt erhoben. Ohne Mitgliedschaft kommt man nämlich häufig überhaupt nicht in die Lounge oder der Eintrittspreis wäre höher. Diese Mitgliedschaft wäre etwas für wenig Reisende, die trotzdem Komfort schätzen.

Standard-Plus-Mitgliedschaft

Neben dem Jahresbeitrag sind 10 Lounge-Eintritte pro Jahr inklusive. Weitere werden separat abgerechnet.

Prestige-Mitgliedschaft

Dieses Angebot wird für Vielflieger interessant sein, denn als Prestige-Mitglied sind alle Nutzungen unlimitiert kostenfrei! Bei American Express sind zwei Prestige-Pässe inklusive.

Gilt für alle Mitgliedschaften

Gerne darf man Gäste, beispielsweise Geschäftspartner oder Freunde, mit in die Lounges nehmen. Diese werden dann pro Person abgerechnet (derzeit 24 Euro). Die aktuellen Preise findet man hier: www.prioritypass.com/de.

Bei einigen Lounges kann man Konferenzräume inklusive Technik dazubuchen. Geschäftsreisende, die zeitsparend Meetings durchführen, nutzen gerne diesen effektiven Service.

Online Site vom Priority Pass

Die Online-Registrierung für den Pass ist einfach.

Bestellung des Priority Pass

Der Priority Pass kann direkt unter www.prioritypass.com/de bestellt werden. Dazu gibt man die erforderlichen persönlichen Daten in das Online-Formular ein. Wenige Tage später wird man die Mitgliedskarte in der Post vorfinden.
Interessenten, die so wie ich den Priority Pass kostenlos inklusive ebenfalls kostenloser Partnerkarte erhalten wollen, beantragen ihn über die Platinum Card von American Express.
Allerdings erhebt American Express für die Platinum Card eine saftige Jahresgebühr. Dafür ist es ein exklusives Zahlungsmittel, das nicht jeder hat. Und es stecken in dieser Card noch viele weitere interessante Services sowie Versicherungen.
Der Priority Pass kann erst ausgestellt werden, wenn die Kreditkarte bewilligt ist.
Weitere Infos dazu: www.amex-kreditkarten.de/platinum.

AMEX Platinum

Bei dieser Kreditkarte sind zwei Priority Pässe inklusive.

Zusammenfassung

Die Priority Pass (unabhängig ob direkt bestellt oder via American Express erhalten) wird sich nicht für jeden wirtschaftlich lohnen.
Doch wenn man nach einem aufregenden Langstreckenflug mehrere Stunden auf den Anschlussflug warten muss, steigt automatisch der Wert von gekühlten Getränken, leckeren Snacks, kostenlosem WLAN bzw. die Nutzungsmöglichkeit von Computern, eine saubere Dusche und ein Ruhe- bzw. Schlafraum.

In Deutschland kann man diese Lounges an folgenden Flughäfen mit dem Priority Pass nutzen

  • Berlin
    (demnächst Update mit dem internationalen Flughafen BER)
  • Bremen-Airport (BRE)
    AHS Lounge (Terminal 1)
  • Köln/Bonn International (CGN)
    Airport Business Lounge (Terminal 2)
  • Düsseldorf-International (DUS)
    Hugo Junkers Lounge (Terminal B)
    Open Sky Lounge (Terminal C)
    Air Berlin Lounge (Terminal C)
  • Frankfurt-Main (FRA)
    LuxxLounge (Terminal 1)
    Skylounge (Terminal 2)
  • Hamburg-Fuhlsbüttel (HAM)
    Airport Lounge
  • Hannover (HAJ)
    Karl-Jatho Lounge
  • Leipzig-Halle (LEJ)
    Aviation Lounge
  • Lübeck (LBC)
    Airport Lounge
  • München Franz-Josef-Strauß (MUC)
    Atlantic Lounge (Terminal 1)
    Europa Lounge (Terminal 1)
  • Münster-Osnabrück (FMO)
    Relax-Lounge
  • Nürnberg (NUE)
    Noris Sky Lounge (Terminal 1)
  • Stuttgart (STR)
    Elli-Beinhorn Lounge (Terminal 1)

Vor dem Aufenthalt in einer dieser Lounges ist es empfehlenswert, sich auf der Website von Priority über die Öffnungszeiten und ggf. über aktuelle Besonderheiten zu informieren. Alle Infos nach bestem Gewissen zusammengestellt – jedoch ohne Gewähr.

Folgende weitere internationale Lounges habe ich schon selbst besucht

  • Singapur, Terminal 1 – The Skyview Lounge
  • Singapur, Terminal 1 – Rainforest by sats

Verwandte Themen



Für europäische Kunden ist das Priority-Büro in London zuständig. Unter der Telefonnummer: +44.2086801338 kann man auch Auskünfte in deutscher Sprache erhalten. Postanschrift: Priority Pass Limited · PO BOX 120 · Croydon CR9 4NU · England.

9 Gedanken zu „Priority Pass

  1. Also, ich habe soeben die schriftliche Bestätigung vom der Flughafenlounge, dass ich kostenfrei rein kann. Also Köln und Frankfurt sind schon einmal ohne Zuzahlung! Bestimmt gibt es auch noch mehr Lounges die kostenfrei mit dem Priority Pass der Postbank Platin besucht werden können! Als Postbank Selektkunde , zahle ich nur 79 Euro im Jahr und habe viele Versicherungen dabei plus Priority Pass!
    Ist doch toll ohne Zuzahlung in die Lounge bei der geringen Kartengebühr! 😉

  2. für Commerzbank Premium Konto ist Amazon Prime und Priority Pass gratis. Habe es gerade in Dus, Bkk, Cgk und mct gestestet. Absolut gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.