Müssen Kunden der RaboDirect um ihr Geld fürchten?

Bildschirmdruck vom der Online-Ausgabe des Handelsblatts zur Rabobank

Was soll das „SOS“-Bild dem Leser signalisieren? Ist hier tatsächlich Gefahr im Verzug?


Wegen der Presseberichte „Hollands Tulpen welken – der Immobilienmarkt kippt“ aus dem Focus und „Faule Kredite – Rabobank kämpft gegen steigende Kosten“ meldeten sich besorgte Tagesgeldkunden bei uns mit der Frage: Was halten Sie davon?

Hohe Tagesgeldzinsen in Deutschland für faule Kredite in Holland?

Gerade auch weil das Handelsblatt mit ihren Formulierungen „Faule Kredite“ und „relativ hohen Zinsversprechen in Deutschland um Kunden wirbt“ einen textlichen Zusammenhang herstellte.

Werden mit deutschem Tagesgeld holländische Immobilienlöcher gestopft?

Die Bank sagte auf unsere Anfrage: „Nein, das ist nicht der Fall.“

Doch wie belegt man das glaubhaft?

Der Sprecher der RaboDirect, Dr. Sebastian Marx, verwies darauf, dass die Rabobank bereits seit 1984 in Deutschland im Firmengeschäft tätig sei. Schwerpunkt ist der Agrarbereich. Hier tritt die Rabobank als langfristiger Finanzierungspartner auf.
Leider geben die aktuellen Geschäftsberichte nicht detailliert Auskunft über die vergebenen Kredite in Deutschland.

Rabobank bringt mehr Geld nach Deutschland als umgekehrt

Die Rabobank vergibt in Deutschland wesentlich mehr Kredite als Sparguthaben eingenommen wurden.


Wenn man jedoch herleitet, dass die Bank im ersten Halbjahr 2012 in Europa außerhalb von Holland 25,4 Milliarden Euro an Kredit in der Nahrungsmittel- und Agrarbranche vergeben hat, entfallen einige Milliarden auf Deutschland. Soviel Spareinlagen konnte die RaboDirect trotz der Top-Zinsen noch nicht einnehmen.
Logische Schlussfolgerung: Die Rabobank trägt rechnerisch mehr Geld nach Deutschland rein, als sie hier über Sparguthaben generiert.
Aktuelles Angebot für deutsche Sparer: www.rabodirect.de/sparprodukte/rabotagesgeld/default.aspx.

Dreifache Entwarnung für Anleger der RaboDirect

Aktueller Halbjahresbericht der Rabobank

aktueller Halbjahresbericht der Rabobank, findet man im Bereich Investor Relations auf der englischsprachigen Seite

Luxuriöse Eigenkapitalquote

Wer sich gerne mit Zahlen beschäftigt, kann aus dem aktuellen Interim Report 2012 auf Seite 12 nachlesen, dass die Rabobank über eine Eigenkapitalquote von 16,9 % verfügt.
Oder man betrachtet die Daten nach den steigenden Anforderungen von Basel III – hier stöhnen einige etablierte Banken auf, wobei es lediglich um das Heraufsetzen der Mindestkapitalquote (Tier-1-Kapital) von 3,5 auf 4,5 % Prozent geht. Die Rabobank steht bei dieser Kennzahl mit 12,7 % ebenfalls hervorragend da.
Das korrespondiert auch mit den Aussagen zur Sicherheit der RaboBank, die Deutschland-Chef Klaus Vehns im Interview mit uns zum Deutschlandstart machte.

45,2 Milliarden Euro Eigenkapital – 5 Kontinente

Das Handelsblatt berichtete von 1,1 Milliarden Euro Abschreibungen auf faule Kredite. Der Zeitungsleser könnte leicht meinen, diese Angabe beziehe sich auf den nieder­länd­ischen Immobilien­markt, von dem im Artikel ebenfalls die Rede ist.

Filiale der Rabobank im australischen Mackay

Der Autor besuchte dieses Jahr die Filiale der Rabobank in Mackay, Australien. In der Region Mackay werden 1/3 des australischen Zuckers produziert. Auch hier wieder der landwirtschaftliche Bezug.


Überprüft man diese Zahl im Halb­jahres­bericht, muss man feststellen, dass die 1,1 Milliarden alle Wertberichtigungen weltweit zusammenfassen.

Im gleichen Zeitraum 1,3 Milliarden Euro Gewinn!

Trotz dieser Wertberichtigungen hat die Rabobank im gleichen Zeitraum einen beachtlichen Gewinn in Höhe von 1,3 Milliarden Euro erwirt­schaftet. Hier könnte ein falsches Bild von der Bank entstanden sein …
Die Rabobank hat 682 Bankfilialen außerhalb der Niederlande auf fünf Kontinenten.
Die Verluste im niederländischen Immobilienmarkt (bad debt costs) betragen lediglich 49 Millionen Euro, geht aus dem Halbjahresbericht hervor.

Nur 49 Millionen Euro Verlust auf dem niederländischen Immobilienmarkt

Zugegeben: Der Blick in den aktuellen Halbjahresbericht ist ein Blick in den Rückspiegel. Es ist wahrscheinlich, dass auch in den kommenden Jahren einige Abschreibungen auf vergebene Immobiliendarlehen vorgenommen werden müssen. Der niederländische Immobilienmarkt ist jedoch kaum mit dem der USA oder Spanien vergleichbar. Das zeigt schon ein Blick auf die Karte. Stichwort: Landknappheit.
Weitere Unterschiede gibt es bei der Einkommensstruktur der Hypothekennehmer, hauptsächlich Häuslebauer für den Eigenbedarf, und der vergleichsweise hohen Eigenkapitalquote von 23 Prozent.

100.000 Euro Einlagensicherung pro Kunde und Konto

Pro Kunde und Konto.

Einlagensicherungssystem

Das Einlagensicherungssystem sichert jedem Sparer im Fall einer Bankpleite 100.000 Euro Schadensersatz zu.
Den Kritikern, die immer wieder auftauchen und davon berichten, dass sie mal von einem Kaupthing-Bank-Anleger gehört hätten … rufen wir an dieser Stelle zu: „Das sind Äpfel und Birnen.“
Island (Sitz der Kaupthing-Bank) gehörte noch nie zum europäischen Einlagensicherungssystem und dieses hat sich in den vergangenen Jahren stark verbessert. Bitte lesen Sie dazu unsere erklärenden Hintergrundartikel:

Zusammenfassung

Tagesgeldanleger der RaboDirect müssen sich nach wie vor keine Sorgen um ihr Sparguthaben machen.

Ratings der Rabobank

Ratings der Rabobank, Stand 17.10.2012


Nach den vorliegenden Fakten:

  • Geschäftsberichte der Rabobank,
  • absolute Top-Ratings der großen Agenturen
  • sowie die Relationen der Zahlen,

beurteilen wir die Tagesgeldanlage bei der RaboDirect als sicher.

Wir selbst haben ebenfalls ein Tagesgeldkonto bei der RaboDirect.

Sollten wir es jemals kündigen, können unsere Leser das sowie den ausschlaggebenden Grund dazu in der Übersicht „unsere Banken“ nachlesen.
Infos der deutschen Internet-Niederlassung und deren Top-Angebot: www.rabodirect.de/sparprodukte/rabotagesgeld/default.aspx.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Bilder: Bildschirmdruck Handelsblatt · PeJo & Luis Louro (fotolia.com) · Rabobank

Click to rate this post!
[Total: 11 Average: 4.8]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Update von Gregor. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
P.S.: Wer schreibt denn hier? Jemand, der in den vergangenen 15 Jahren in mehr als 20 Ländern mit über 100 Banken eigene Erfahrungen gesammelt hat. Mein Name ist Gregor und es erfüllt mich mit Sinn, wenn ich anderen mit meinen Erfahrungen helfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.