BMW Bank Festgeld

 

Wie gut sind die Leistungen der BMW Bank?

Bewertungsstatistik
  • 1 positive
  • 1 neutrale
  • 1 negative
    Erfahrungen

Erfahrungsberichte zu

Übersicht Girokonto Tagesgeld Festgeld Depot Kreditkarte Kredit


Aus meiner Sicht ein schlichtweg nutzloses Produkt

BMW Bank – Logoneutral

von Karin Spangenberg, 16.10.2011

Es war wohl primär die Neugierde, die mich dazu brachte, auch einmal bei der BMW Bank vorbeizuschauen, was denn dort im Festgeldsektor angeboten wird.

Denn vermehrt stoße ich auf die Tatsache, dass Banken Tagesgelder mit Aktionszinsen pushen, aber die Festgelder im gleichen Produktsegment mit deutlich geringerer Rendite ausgestattet werden, obgleich sich der Anleger dabei zwar eines sehr ähnlichen Instruments bedient, jedoch eine längere Bindungsdauer vereinbart wird.

Festgeld müsste eigentlich einen höheren Zins als Tagesgeld haben

Fair wäre daher aus meiner Sicht auch bei dieser Kondition ein wenig mehr Geld draufzulegen, denn die längere Bindung ermöglicht es letzten Endes auch der Bank, am Geldmarkt etwa mit der neu gewonnenen Einlage mehr Geld zu erwirtschaften.

Zinssatz vom BMW Online-SparkontoDerzeit besonders attraktiv: BMW Online-Sparkonto.

Online-Sparbuch ist derzeit der aktuelle Hit

Nicht jedoch bei der BMW Bank. Dort bin ich zunächst darauf aufmerksam geworden, weil die Bank derzeit auf ihr online geführtes Sparkonto eine Verzinsung von 2,70 % p.a. offenbart, was wohl derzeit dafür sorgt, dass auf den Vergleichsseiten eine Listung auf den vordersten Plätzen möglich ist.

Nun also wollte ich mich jedoch auch über die Konditionen des Festgeldes informieren und stieß dabei auf eine Überraschung. Jedoch auf eine solche, die Anleger nicht wirklich erfreuen wird.

Rahmenbedingungen vom BMW Festgeld

Der Abschluss eines Festgeldes ist zunächst erst ab einem Kapitalstock von 5.000 Euro möglich und reicht bis zu einer Spanne von 250.000 Euro. Diesen Betrag dürften zwar nicht viele Anleger aufbringen können, aber dann ist auch Schluss.

Unterjährig lohnt das BMW Festgeld nicht.

Ab dem Vorhandensein von 25.000 Euro erhalten die Konditionen geringfügige Aufwertung. Dennoch wird für ein Festgeld für ein ganzes Jahr lediglich ein Zinssatz von 1,95 % p.a., also nicht einmal zwei Prozent gezahlt.

Die schneller verfügbare Anlage im Online-Sparkonto erhält eine Verzinsung in Höhe von 2,70 % p.a., über die Begründung dessen durch die BMW Bank wäre ich sehr gespannt.

BMW Bank erhebt keinerlei Gebühren

Fairerweise muss jedoch der Bank noch zu Gute gehalten werden, dass keinerlei Gebühren für die Eröffnung des Kontos anfallen und auch ein Kontoauszug kostenfrei verschickt wird. Auch hierfür also keine Gebühren, die die Rendite weiter schmälern könnten.

Negativ finde ich, dass es hier eine automatische Verlängerung des Festgeldes gibt, was nicht bequem ist, sondern der Bank eine Kalkulation auf die Vergesslichkeit der Kunden gestattet.

Achtung: automatische Verlängerung, wenn nicht gekündigt wird

Häufig werden dann die Gelder nämlich dann rein zufällig zu schlechteren Konditionen angelegt, den Schaden trägt der Kunde, den Gewinn fährt die Bank ein. Daher würde ich hier vielleicht doch lieber einen anderen Anbieter für ein Festgeld wählen, wie etwa die Bank of Scotland.

Meine Empfehlung: BMW Online-Sparbuch statt Festgeld

Jedenfalls kann ich Interessenten der BMW Bank anraten, lieber ein Online-Sparkonto zu eröffnen, denn dieses ist aus meiner Sicht eher ein nutzvolles Instrument um Zinsen zu generieren. Das BMW Festgeld ist mit den derzeitigen Konditionen zumindest aus meiner Sicht ein nutzloses Bankprodukt.

www.bmwbank.deErfahrungsbericht schreibenÜbersicht



BMW Bank | Festgeld | 27.07.2008

Miserabler Services der BMW Bank

BMW Banknegativ

Habe Anfang des Jahres ein Festgeldkonto bei BMW eröffnet. Wie üblich wurden meine Personalien und die Anschrift durch ein Postamt überprüft und weiter an BMW geleitet.

Erst im März habe ich einen Brief erhalten, der mir mitteilte, dass mein Konto eröffnet wurde. Mir wurde zusätzlich mitgeteilt, dass der Brief erst nach einer schwierigen Überprüfung an meine richtige Adresse abgeschickt werden konnte.

Seitdem bekomme ich außer Produktwerbungen von BMW Bank nichts mehr Neues. Den Online Zugang zu meinem Konto hatte ich auch nicht.

Das Geld für die gleiche Zeitspanne automatisch erneut angelegt

Nach der Ablaufzeit ist mir der Abschluss meines Kontos eingefallen und ich erkundigte mich bei der Bank per Email nach meinem Online Zugang zum Konto und wollte das angelegte Geld auf mein Referenzkonto rücktransferieren. BMW Bank reagierte zuerst gar nicht auf meine Anfrage. Erst ca. 10 Tage später nach einer erneuten Zusendung meiner Email-Anfrage teilte BMW Bank mir mit, dass ein Online-Zugang neu generiert wurde und mir geschickt wird. Da die Anlagefrist bereits abgelaufen sei, würde das Geld für die gleiche Zeitspanne automatisch erneut angelegt, nach den Sonderbedingungen für das Festgeldkonto.

Bei einer telefonischen Nachfrage, sagte ein Herr H***mann, dass ein Online Zugang zum Konto bereits im Januar für mich generiert und an mich abgeschickt wurde. Mein von BMW Bank falsch geschriebener Name stammt aus der Überprüfung durch das Postamt. Und meine erste Email-Sendung wurde von der Bank nicht empfangen. Die Behauptungen vom Herrn H***mann entsprachen meiner Meinung nach keinerlei der Wahrheit. Für meine Argumente kann ich jederzeit Beweise aufbringen.

Nach meiner heutigen Überprüfung meines Kontostandes stellte ich einen effektiven Zins von ca. 2.8% statt versprochener 4.2% fest. Die Abzüge sind mir bis jetzt noch nicht bekannt.

Ich kann nun nur sagen, die Erfahrungen mit dieser Bank sind für mich sehr negativ und ich empfehle keinem, bei dieser Bank Geld anzulegen.
Jie Li


BMW Bank | Sparkonto | 07.10.2007

Sparkonto bei der BMW-Bank

BMW Bankpositiv

Wir haben letztes Jahr das BMW-Online Sparkonto eröffnet. Hierfür ist wie bei jedem Online-Konto eine Personenidentifizierung bei der Deutschen Post notwendig. Danach dauerte es etwa eine Woche, bis die Bestätigung über die Kontoeröffnung eintraf. Bei diesem Konto handelt es sich um ein Sparkonto, das einen überdurchschnittlich hohen Zinssatz von 3,00 % p.a. bietet.

Diesen Zins erhält man jedoch nur bei reiner Kontoführung über Internet oder Telefon. Es gibt auch die Möglichkeit, ein Sparkonto ohne Onlinekontoführung abzuschließen. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass der Zinssatz geringer ist! Pro Monat sind Verfügungen bis 2.000,- Euro möglich. Für Verfügungen, die diesen Betrag überschreiten, werden Vorschusszinsen berechnet. Ansonsten gilt für höhere Beträge eine dreimonatige Kündigungsfrist. Bei diesem Konto wird ähnlich wie bei Tagesgeldkonten ein Referenzkonto (Girokonto) bei der Eröffnung festgelegt. Hierüber sind dann Ein- und Auszahlungen vorzunehmen.

Für höhere Beträge eine drei­monatige Kündigungs­frist

Etwas anders als bei den meisten Onlinekonten ist die Tatsache, dass Transaktionen nicht über TAN, sondern über ein einziges TA-Kennwort bestätigt werden müssen. Dies ist meiner Meinung nach nicht so gut, da die Nutzung bei verschiedenen TAN weitaus sicherer ist. Die Zinsen werden einmal jährlich zum Ende des Jahres gutgeschrieben. Die BMW Bank wirbt auch gerne mal mit attraktiven Prämien für Neukunden. Also sollte man die Augen offen halten bei solchen Angeboten. Ich kann es nur weiterempfehlen.
M. Kaiser

www.bmwbank.deErfahrungsbericht schreibenÜbersicht



Festgeldanlage

Internetseite der BankInternetseite der Bank (2010)

Eine Festgeldanlage hat Vor- wie Nachteile. Als erstes steht der festgeschriebene Zinssatz über die gesamte vereinbarte Laufzeit. Sinkt das allgemeine Zinsniveau, ist es zum Vorteil des Anlegers. Steigen die Zinsen und zieht die Inflationsrate an, wirkt sich das negativ aus. Es besteht sogar das Risiko einer negativen Realverzinsung.


BMW Bank

Die BMW Bank, deren Hauptaufgabe die Absatzfinanzierung der schönen Autos ist, bietet Sparanlagen (Tagesgeld, Festgeld) zu schwankend guten Konditionen an. Braucht der BMW Konzern Geld, dürfen sich Anleger über bessere Zinssätze freuen. Umgekehrt ist es genauso.


Einlagensicherung

Die Bank gehört dem Einlagensicherungsfonds der deutschen Privatbanken an. Somit sind die Spareinlagen in Millionenhöhe abgesichert.



Kontakt zur Bank

BMW Bank GmbH
Heidemannstrasse 164
80787 München

Telefon: 089.3184-2020
Telefax: 089.3184-3900

Bankleitzahl: 70220300
BIC / SWIFT: BMWBDEM1XXX

Google Kartenausschnitt


Verwandte Themen

• Erfahrungen zum Tagesgeld der Mercedes-Benz Bank
• Vorstellung Mietkautionskonto
• Kundenberichte zum Volkswagen Festgeld

nach oben
Infos, Vergleiche und Erfahrungsberichte seit 2005
Optimal-Banking gehört zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.
Quelle: Web-Adressbuch 2014, S. 287
Seite durchsuchen: 
 
Jede Urheberrechtsverletzung hat Folgen! Das Setzen eines Links auf unsere Seite ist erlaubt und erwünscht!

Alle Erfahrungsberichte sind die persönlichen Ansichten des jeweiligen Autors, sie spiegeln nicht die Meinung von [optimal-banking] wieder.


Kontoführung kostenlos, Mindestanlage 5.000 €, Zinsen bis zu 4,10 % (Stand 04/2008): Das sind die Konditionen des Festgelds der BMW Bank.