Platinum Lifestyle-Service von American Express getestet

Wie bereits berichtet haben wir die Platinum Card von American Express beantragt. Nach und nach testen wir den umfangreichen Service und die vielen Inklusiv-Angebote durch. Anschließend berichten wir darüber, damit ihr sehen könnt, ob diese Kreditkarte ein Mehrwert für euch ist.

Amex Platinum Lifestyle-Service

Entspricht die Werbung der Realität? Wir haben getestet! Weitere Infos zur Platinum Card direkt bei American Express: www.americanexpress.de.

Was bietet der Platinum Lifestyle-Service an?

Die Marketingprofis von American Express beschreiben den Service als Concierge (gehobenes Dienst­personal, welches stets zur Stelle ist, wenn man es benötigt).
In der AMEX-Broschüre heißt es: „Ob ganz Alltägliches oder besondere Wünsche – wir stehen Ihnen persönlich zur Seite, um Ihnen Dinge abzunehmen, etwas zu organisieren, zu arrangieren. Oder um Ihn das Leben noch schöner zu machen“.

Platium Lifestyle macht das Leben schöner …

Das klingt sehr angenehm. Vor allem, weil der Concierge-Service bereits in der Jahresgebühr enthalten ist. Es fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Egal wie häufig man ihn nutzt!

4 Testaufgaben für den Platinum-Service

Adresssuche von einem Koffergeschäft (Fall 1)

Aufgabe: Für eine Geschäftsreise benötigen wir einen neuen großen Koffer, wussten jedoch noch nicht, welcher uns gefällt. In einem Laden wollten wir den Koffer aussuchen. Doch wo kann man einen Koffer in Memmingen kaufen?
Genau diese Frage stellte ich telefonisch einer sehr freundlichen Mitarbeiterin von American Express. Nach einer kurzen Recherche erhielten wir die Adresse sowie die Telefonnummer von einem Lederwarengeschäft in Memmingen.
Ergebnis: Unter der angegebenen Adresse befand sich tatsächlich ein Lederwaren- und Trachtengeschäft. Es führt jedoch keine Koffer.

Samsonite Firelite

„Bags“ im Ulmer Blautal-Center gab mir sogar einen schönen Rabatt auf den Koffer. Danke 🙂

Kauf des Koffers Samsonite Firelite in Blau (Fall 2)

Meiner Frau fiel ein anderes Geschäft in Memmingen ein, das eine große Auswahl an Koffern vorrätig hatte. Dort entschieden wir uns für das Modell Samsonite Firelite. Leider war die Farbe Blau nicht vorrätig.
Aufgabe: Wir riefen den Concierge-Service an und baten ihn herauszufinden, ob dieses Modell „über Nacht“ in der besagten Farbe lieferbar wäre oder ob ein anderes Geschäft im Umkreis von 70 Kilometern diesen Koffer vorrätig hätte. Wir würden ihn dann selbst abholen.
Ergebnis: Ebenfalls eine sehr freundliche Mitarbeiterin bemühte sich den gewünschten Koffer zu finden. Es gab jedoch nach ihrer Aussage kein Geschäft im 70-km-Radius, welches diesen Markenkoffer in der Farbe Blau geführt hätte. Für eine Lieferung hätte man einen Tag mehr einplanen müssen.
Schließlich entschied ich mich für Weiß-Grau. Siehe Bild. Mit dem Koffer bin ich sehr zufrieden.

Pizza-Lieferung als Überraschungsgeschenk (Fall 3)

Aufgabe: Ich wollte Freunde überraschen und bat den Platinum-Service mit fünf Tagen Vorlaufzeit in Heidelberg einen Pizza-Lieferservice damit zu beauftragen, am Montag drei leckere Pizzen sowie den Ausdruck meiner Grußworte zu organisieren und beizulegen.
Ergebnis: Man teilte mir einen halben Tag später telefonisch mit, dass Heidelberg zu klein ist, um einen Pizza-Lieferservice zu haben. Zwar gebe es Pizzerias. Diese haben aber keinen Lieferservice. Man habe es sogar bei einem Hotel versucht. Jedoch müsse man dann einen Kurierdienst einschalten und außerdem wäre Montag sowieso ein ganz schlechter Tag für Lieferungen … (das ist wirklich kein Scherz!)
Als ich in Google „Pizza Lieferservice Heidelberg“ eintippte, wurden mir vier Anbieter aufgelistet.

Pizza-Lieferservice in Heidelberg (Google-Suche)

Herzlichen Dank an Frau Salerno, dass es so super geklappt hat 🙂


„Salerno il Calabrese“ lag am nächsten an der Lieferadresse. Ich schickte via E-Mail meine Anfrage an den Pizza-Lieferservice und erhielt wenig später die Zusage, dass die Lieferung am nächsten Montag ausgeführt werde.
The Sunlander

„The Sunlander“ ist ein berühmter Reisezug an der Ostküste. Ausgezeichneter Service 🙂

Buchung einer Zugreise (Fall 4)

Eigentlich wollte ich für die Buchung einer Zugreise den Platinum Reise-Service nutzen. Es stellte sich jedoch heraus, dass der Reiseservice von American Express lediglich die Buchung von Flugreisen und Mietwagen übernimmt. Innerhalb Deutschlands wäre auch die Buchung von Zugtickets möglich, jedoch ohne Preisauskunft, hieß es von der Hotline.
Aufgabe: Da mein Zug von Mackay nach Brisbane (beides liegt in Australien) gehen sollte, konnte mir der Platinum Reise-Service nicht behilflich sein. Ich erinnerte mich jedoch an den Concierge-Service und fragte nach, ob die Fahrt von diesem AMEX-Service organisiert werden könne. Ich gab das australische Bahnunternehmen sowie die gewünschten Abfahrtsdaten an.
Die freundliche Mitarbeiterin sagte, sie wolle versuchen, ob es möglich ist, könne jedoch keine Zusage machen. Sie kontaktierte American Express in Australien und brachte in Erfahrung, dass die Bahngesellschaft QueenslandRail keine American Express Karten als Zahlungsmittel akzeptiere und somit eine Buchung durch den Platinum-Service nicht möglich sei.
Ergebnis: Ich kümmerte mich selbst um die Buchung. Das war auf der Website der Bahngesellschaft gar nicht so schwierig und bezahlte wie selbstverständlich mit der Kreditkarte von American Express. Denn die Aussage, das QueenslandRail keine Karten von American Express akzeptiere, war falsch.

Vorläufiges Fazit zum Platinum Lifestyle-Service

Von zwei Mitarbeitern habe ich in den Telefonaten erfahren, dass der Lifestyle-Service nur Dinge organisieren kann, die man mit der Kreditkarte von American Express bezahlen kann. Das schränkt natürlich den Wirkungskreis dieses Serviceangebot erheblich ein.

American Express schränkt seinen Wirkungskreis selbst ein.

Bei Dingen, die mit einem anderen Bezahlungsweg innerhalb von Minuten erledigt wären, taten sich die Concierge-Mitarbeiter sehr schwer, weil es keine Vertragspartner von American Express sind.

Amex Türöffner-Webung

Welche Türen konnte American Express für Sie öffnen? Gestalten Sie diese Seite mit!


Die Vertragspartnerdichte ist bei Restaurants und Konzert­ver­anstaltern dichter als in anderen Branchen, und so wirbt AMEX in einem überfüllten Restaurant oder bei einem eigentlich ausgebuchten Konzert noch Plätze organisieren zu können.

Bitte helft mit – Aufruf!

Natürlich wissen wir, dass unsere vier Testaufgaben nicht repräsentativ sind. Wir wissen auch, dass in Frankfurt rund 30 Leute in der Abteilung tätig sind, die ihr Bestes tun möchten. Und würden alle Fälle so ausgehen wie unsere, hätte American Express diesen Service sicher längst abgeschafft …
Bitte postet als Kommentar unter diesen Artikel eure Erfahrungen mit dem Platinum Lifestyle-Service. Welche guten Erfahrungen habt ihr gemacht? In welchen Fällen konnte American Express sehr behilflich sein?

Verwandte Themen

Bildmaterial: American Expess · optimal-banking

Click to rate this post!
[Total: 16 Average: 3]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Tests von Gregor. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.
P.S.: Wer schreibt denn hier? Jemand, der in den vergangenen 15 Jahren in mehr als 20 Ländern mit über 100 Banken eigene Erfahrungen gesammelt hat. Mein Name ist Gregor und es erfüllt mich mit Sinn, wenn ich anderen mit meinen Erfahrungen helfen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.