Erfahrungsbericht von einem erfahrenden Festgeldanleger

Varengold-Festgeld empfehlenswert?

Sascha Niedung

Sascha Niedung, begeisterter Tages- und Festgeldanleger.

von Sascha Niedung

Die Varengold Bank habe ich schon einige Zeit beobachtet gehabt, hatte jedoch noch keinen Grund, dort ein Konto zu eröffnen.

Mit der herau­sragenden Festgeld­kondition von 1,5 % p.a. für ein Jahr bei voll­ständiger, deutscher Ein­lagen­sicherung bis 100.000 EUR hat sich diese Ein­stellung jedoch geändert.

Also eröffnete ich zügig dort ein Konto, da man leider nie weiß, wie lange sich solche Konditionen halten. Zumeist nicht besonders lang.

Kontoeröffnung beginnt online

Die Kontoeröffnung auf der Internetseite der Bank begann mit der Auswahl der Laufzeit von einem oder zwei Jahren und wurde mit der Eingabe der persönlichen Daten fortgesetzt.

Wie üblich, gibt es am Schluss der Prozedur das PostIdent-Verfahren, bei welchem die Deutsche Post die Identität gegenüber der Bank bestätigt. Es dauerte nur kurze Zeit, ehe mir das PostIdent dann auch bestätigt wurde.

Zwischenzeitlich hatte ich eine Frage zu den Mindest- und Maximalsummen beim Festgeld und wurde direkt angerufen. Das Anliegen wurde freundlich geklärt.

Rückruf durch die Varengold klappt hervorragend!

In punkto Service daher von meiner Seite aus keinerlei Beanstandungen. Die Bearbeitungszeit sei dabei noch besonders erwähnt.

Erster Login im Varengold-Banking

Als ich mich anschließend das erste Mal mit meinen Zugangsdaten einloggte, änderte ich diese natürlich direkt ab.

In der Kontoübersicht fand ich dann ein Tagesgeldkonto, als auch ein Festgeldkonto vor. Das Tagesgeldkonto wird bei der Kontoeröffnung ebenfalls eröffnet, da auch dort die Gutschrift fälliger Festgelder erfolgt.

Nun herrschte von meiner Seite aus das erste Mal Verwirrung. Wohin überweisen? Ab wann startet die Verzinsung? Beide Konten hatten eine eigene Kennung.

Übrigens arbeitet die Varengold Bank hierbei noch mit Kontonummer und Bankleitzahl, so dass ich vergebens auf eine zu kopierende SEPA-Kennung auf die Suche ging.

Varengold Banking

Das Online-Banking bei Varengold ist übersichtlich und funktionell. Gefällt mir!

Also überwies ich einfach mal direkt auf das Festgeldkonto und konnte einen Tag später wiederum den perfekten Ablauf erkennen: Das Festgeldkonto war gefüllt und ich konnte direkt auf einen Blick die Verzinsung, die Laufzeit und das Laufzeitende ersehen.

Einfaches Online-Banking und Schnick-Schnack

Ein Kontoauszug fand sich auch direkt in meinem Banking-Bereich. Auch ist ohnehin das Banking für meine Anforderungen sehr angemessen, kein Schnick-Schnack, aber alles, was man braucht.

Im oberen Bereich ist die Uhrzeit des nächsten Logouts versehen, Umsätze können detailliert eingesehen werden. Lediglich stört mich, dass ich bei jedem Login stets den Hinweis erhalte, mich nicht ordnungsgemäß ausgeloggt zu haben. Da ich das auch nur auf sehr wenigen Seiten mache, muss ich mich wohl an diesen Hinweis gewöhnen.

Verbesserungsvorschlag für Varengold

Ein schönes Feature wäre es noch, wenn auch beim Tagesgeld jederzeit der aktuelle Zinssatz angezeigt wird. Mag aber auch daran liegen, dass aktuell kein Geld dort eingezahlt ist.

Fazit zum Festgeld der Varengold Bank

Von daher steht am Ende das Fazit eines guten Kontoeröffnungsablaufs, guten Konditionen und eines sehr bedienerfreundlichen Bankings.

Das Festgeld wird zum Fälligkeitstermin automatisch dem Tagesgeldkonto gutgeschrieben, ich brauche daher auch nicht nervtötende Kündigungsschreiben verfassen.

Prima! Ein Wort drückt wohl aus, wie ich meine begonnene Geschäftsbeziehung zur Varengold Bank AG bewerten würde.

“Ebenfalls das Festgeldkonto eröffnen!”

Weitere Artikel zur Varengold Bank:

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

3 Kommentare zu “Varengold-Festgeld empfehlenswert?”

  1. Heinz Juchem sagt:

    Die Tagesgeldanlagemöglichkeit bei der Varengold-Bank nutze ich schon seit April 2014. Das e-banking ist absolut problemlos. Die Erträge werden den Konten zuverlässig gutgeschrieben und die Überweisung auf das Referenzkonto erfolgt auch problemlos.
    Seit Ende August 2014 haben Bestandskunden die Info der Weiterführung ihrer Konten ab Jan. 2015 zu einem Zinssatz von 1,4 %/a zunächst bis zum 30.06.2015 und einem max.
    Betrag von 100 TEUR/Kunde.

  2. Paul Werner sagt:

    Hallo,
    eine Frage: wieso erscheint in keiner Festgeldliste (Check24, Finanzscout, Focus online money, etc. ) die Varengoldbank? Online findet man keine AGB oder sonstigen verbindlichen Infos. Einige Infos schreiben von nur 25T€ Einlagensicherung und der Fixierung der Varengold auf das Brokergeschäft.

    Danke für Informationen
    Paul

    • Tanja sagt:

      Sie werden verstehen, dass ich mich nicht zur inhaltlichen Ausrichtung von anderen gute Finanzportalen äußern werden. Die Einlagensicherung beträgt jedoch definitiv 100.000 Euro, dass das in der gesamten EU so gesetzlich vorgeschrieben ist.

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Mein Girokonto seit 2004:

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen

Jetzt verfügbar:

Apple Pay

Optimal-Banking gehört zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.
Quelle: Web-Adressbuch 2014, S. 287

Aktuelle Bewertungen

bekannt aus:
Deutsche Anlegermesse Bayern 1 Financial Times Deutschland Impuls Freizeit Revue FinanzBuch Verlag hitradio rt1