Varengold Tagesgeldkonto: Gute Nachrichten!

Varengold Tagesgeldkonto (Bildschirmfoto)

Bald noch kundenfreundlicher!


Die Varengold Bank stellt Ihre Tagesgeld­bedingungen noch kundenfreundlicher um:

Der Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden wird aufgehoben.

Ab dem 22.4.2014 liegt der Einheits­zinssatz bei 1,4 % bis 100.000 Euro.

Bestandsschutz der guten Konditionen

Alle andere guten Bedingungen wie die monatliche Zinsgutschrift bleiben erhalten. Hier das Angebot der Bank: www.varengold.de/de/privatkunden/tagesgeld.

Welche Auswirkungen hat das?

Neukunden, die über unsere Seite das Tagesgeldkonto bis zum 22. April eröffnet haben, erhalten wie versprochen 6 Monate lang 1,6 % Zinsen. Anschließend wird ihr Guthaben nicht mit 1,0 % wie bisher absehbar, sondern mit 1,4 % verzinst.
Damit liegt der Bestandskundenzinssatz des Varengold-Tagesgelds genau auf der Höhe der Top-Neukundenangebote (VW– und Audi-Bank).

Gibt es auch Negatives?

Ja, für Kontoeröffnungen ab dem 22.4.2014 zahlt Varengold „nur noch“ 1,4 % Zinsen. Das ist die Kehrseite, wenn man alle Kunden gleich fair behandeln möchte. Aber mit 1,4 % ist der Anbieter im Tagesgeld-Vergleich der Spitzenreiter!

Kann ich mir schnell noch die 1,6 % sichern?

Ja! Von unseren Newsletter-Abonnenten wissen wir, dass doch einige gezögert haben das Tagesgeldkonto bei der Varengold Bank aufzumachen, weil es sich nach den alten Konditionen voraussichtlich nur für 6 Monate gelohnt hätte.
Diese Sorge ist nach der Konditionsumstellung entschärft. Wie es aussieht, möchte die Bank die Einlagen langfristig halten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es am einfachsten, dauerhaft faire Zinsen zu zahlen.

Endlich wieder Tagesgeld mit richtig fairen Konditionen und Top-Zins!

Da es sich jedoch um eine verhältnismäßig kleine Bank handelt, erwarten wir aus unserer 9-jährigen Erfahrung im Tagesgeldmarkt als Spezial-Portal, dass es früher oder später einen Aufnahmestopp für neue Kunden gibt.
Der Hintergrund ist einfach: Irgendwann hat die Bank das angestrebte Einlagenvolumen erreicht und es macht aus Sicht der Bank wenig Sinn mehr Geld anzunehmen, weil man im aktuellen Geschäftsplan keine Verwendung dafür hat.
Deswegen der Tipp an Sie heute (dieser Artikel erscheint in Kombination mit einer Sonderausgabe für unsere Newsletter-Abonnenten): Beantragen Sie sofort das Tagesgeld bei der Varengold Bank und sichern Sie sich damit die besten Konditionen am Markt:

Diese Empfehlung gilt bis zu einer Anlagesumme von 100.000 Euro. Das ist kein Misstrauen gegenüber der Bank, sondern seit den Turbulenzen der Finanzkrise allgemein üblich, dass man Spargelder nur noch bis zur Sicherungsobergrenze bei einer Bank anlegt.

Weitere Artikel zur Varengold Bank:

[Gesamt:4    Durchschnitt: 4/5]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Update von Tanja. Permanenter Link des Eintrags.
P.S.: Wer schreibt denn hier? Jemand, die in den vergangenen 7 Jahren über 100.000 Menschen zu einem neuen Bankkonto verholfen hat. Mein Name ist Tanja Janecke, Geschäftsführerin von Optimal-Banking, dem Webportal für clevere Bankkunden.

9 Gedanken zu „Varengold Tagesgeldkonto: Gute Nachrichten!

  1. Hallo Tanja,
    ich habe am 17.04. ein Konto bei Varengold eröffnet und mir den Topzins gesichert.
    Eure Empfehlungen verhelfen mir einen erträglichen Zinssatz zu erhalten.
    Ich möchte mich bei Euch bedanken und wünsche Euch Frohe Ostern.
    Gruß
    Joachim

  2. Habe 1,4 % Tagesgeldkonto eröffnet um sicher zu gehen falls die PSA Anfang März 2015 ihren Zinssatz stärker reduzieren sollte … habe die Varengold Bank angerufen … bin sofort durchgekommen … keine Warteschleife … Stichtag für die 1,4 % ist die Online-Eröffnung spätestens am 25.11.2014.

  3. Hallo Tanja,
    habe 2 Tage nach dem Postidenteingang Zugangsdaten per Post von der VB erhalten…alles bestens!! Nach dem ersten Login muß ein neues Paßwort vergeben werden…so sind mir die 1,4 % noch sicher bis zum 31.07.2015
    MfG William

  4. William, ich bin über Ihre Kommentare verwundert.
    Auf der Website der Varengold Bank steht zu den Tagesgeld-konditionen: Neukunden 1,4%, Bestandskunden 1,0 %.
    Das widerspricht Ihren Informationen aus dem Telefonat mit der Varengold Bank. Sind diese negativen Veränderungen etwa ganz risch?

  5. Hallo Tanja,
    als einer der treuesten Kunden bekam ich jetzt von der Varengoldbank die Mitteilung, dass ab sofort bis einschließlich Ende Februar 2016 das Tagesgeld von 1,1% auf 1,25% erhöht wird. Damit erhält man weiterhin einen der besten Tagesgeldzinssätze mit monatlicher Zinszahlung der Branche. Die Firmenphilosophie der Bank besteht wahrscheinlich darin, möglichst alle Erstkunden, die jetzt im Bestand der Bank sind zu behalten.

    • Cool. Das sind wirklich gute Nachrichten, vielen Dank für die Mitteilung hier!
      Für die Varengoldbank ist das auch gut, denn Bestandskundenwerbung ist meist günstiger als Neukundenwerbung – quasi eine Win-Win-Situation 🙂 Andere Banken könnten sich das als Vorbild nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.