Kavalierstart beim Tagesgeld: Mein neues Konto bei der PSA Direktbank

PSA Tagesgeld – Erfahrungsbericht

Sascha Niedung

Sascha Niedung, begeisterter Tages- und Festgeldanleger.

von Sascha Niedung

Nachdem nebst meinem Festgeld bei der Varengold Bank auch das neue Tagesgeld der PSA Direktbank für mich interessant erschien, war ich schnell dabei, das Tages­geld­konto zu eröffnen.

Schließlich gibt es zum Marktstart der Bank satte 1,5 % p.a. bis zum 28.02.2015. Das auch noch bei französischer Einlagensicherung – hinter der Bank steckt mit Peugeot-Citroën der zweit­größte Autobauer Europas.

Das möchte man sich angesichts der kargen Zinszeiten doch nur ungerne entgehen lassen.

Kontoeröffnung klappte schnell und gut

Online aufgerufen, wurde ich sehr übersichtlich auf die Möglichkeit der Kontoeröffnung aufmerksam gemacht. Schnell die Daten befüllt, durfte ich schon bald meine erste Nachricht der Bank erhalten, die auch vorübergehende Zugangsdaten enthielt.

Dort eingeloggt, erhielt ich die Bitte auf Erstüberweisung als auch PostIdent-Verfahren. Beides erledigte ich prompt. Ein Gang zur Post, ein Login in das Banking meiner Hausbank samt erfolgender Überweisung und von meiner Seite aus waren alle Schritte erledigt.

Parallel änderte ich bereits vorübergehenden Benutzernamen als auch Passwort für das Online-Banking ab.

Nun hieß es zunächst ein wenig warten, die Rückmeldung der Bank war für mich angesichts der vermutlichen Ansturms auch verspätet absolut verständlich.

Kontoeröffnung dauerte eine Woche

Nach beinahe exakt einer Woche jedoch gab es nun die Bestätigung der Kontoeröffnung. Damit verschwindet aus dem Banking-Bereich auch der große Texthinweis und wird durch ein sehr übersichtliches Online-Banking ersetzt.

Ab nun bin ich startklar und die monatlichen Zinsgutschriften dürfen eintrudeln! Immer wieder positiv muss an dieser Stelle erwähnt sein, dass die Wartezeit für die Kontoeröffnung bei mir nicht negativ zu Buche schlägt, da das Geld bereits seit Eingang verzinst wurde.

PSA Direkt entdecken und ausprobieren …

Nun ist jedoch auch noch der Zinssatz von 1,5 % direkt ersichtlich, als auch die Gesamteinlage bei der Bank.

Online Banking PSA Direktbank

So sieht das Online-Banking bei der PSA Direktbank aus.

Die übrigen Funktionen sind vielfältig. So kann über das Online-Banking etwa Adresse oder email-Account abgeändert werden.

Neugierig war ich auch auf die "Änderung der Steuerdaten". Nachdem ich meine TIN dort hinterlegt hatte, konnte ich etwa online auch Freistellungsaufträge erfassen. Alles mittels mTAN ohne Papierkrieg.

Ebenso ist die Einrichtung eines Festgeldkontos möglich. Einzig die Kontoauszüge erscheinen mir vom Layout noch etwas spartanisch, was sich aber sicherlich auch in nächster Zeit ändern mag.

Eine Banking-App gibt es auch noch dazu. Da ich dieses allerdings eher für Zahlungs­verkehrs­konten als geeignet betrachte, werde ich diese nicht nutzen.

Fazit zum PSA Tagesgeld

Am Schluss meiner neuen Erfahrung steht für mich daher die Erkenntnis, dass sich die Wartezeit von einer Woche durchaus gelohnt hat. Ich werde nun einmal gespannt beobachten, wie sich die Zinsen bei der PSA Direktbank über den 28.02.2015 hinaus entwickeln.

Aktuelle Konditionen aufrufen: www.psa-direktbank.de/Tagesgeld.

Weitere Seiten zum Tagesgeld

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Mein Girokonto seit 2004:

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen

Jetzt verfügbar:

Apple Pay

Optimal-Banking gehört zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.
Quelle: Web-Adressbuch 2014, S. 287

Aktuelle Bewertungen

bekannt aus:
Deutsche Anlegermesse Bayern 1 Financial Times Deutschland Impuls Freizeit Revue FinanzBuch Verlag hitradio rt1