Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge gesucht!

Varengold Tagesgeld: 100 Euro für Ideen

Website von Varengold und 100 Euro

100 Euro für den besten Varengold-Tipp

Die Varengold Bank hat wieder ihr Tagesgeldangebot verbessert und bietet nun 1,4 % Zinsen mit Zinsgarantie weit in das nächste Jahr an.

Bevor Varengold dieses Angebot für neue Kunden zugänglich gemacht hat, hatten zuerst Bestandskunden die Möglichkeit, Geld zu diesem Zinssatz anzulegen. Lohnt es sich also, längerfristig Kunde bei Varengold zu sein?

Um das herauszufinden, bitten wir Sie um Mithilfe und loben dafür 100 Euro „Aufwandsentschädigung“ aus. Mehr dazu im zweiten Teil dieser Seite. Zuerst jedoch die Details zum Tagesgeld:

“Tagesgeld mit langer Zinsgarantie!”

… Konto bei der Varengold Bank eröffnen!

www.varengold.de/de/privatkunden/tagesgeld/

Hier die Konditionen auf einen Blick:

  • 1,40 % Zinsen
  • für 2.500 bis 50.000 Euro
  • Zinsgarantie bis 31.7.2015
  • deutsche Einlagensicherung
  • keine Kosten oder Gebühren
  • Kontoeröffnung über Online-Antrag und PostIdent
  • Hier geht’s zur Varengold Bank: www.varengold.de/de/privatkunden/tagesgeld/

    Top-Zinssatz läuft zum 25.11.2014 aus …

    Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit noch diesem Top-Zinssatz abzuschließen. Anträge auf Kontoeröffnung ab dem 25.11.2014 23:59 Uhr werden nur noch mit 1,0 % verzinst. Bis dahin können Sie sich noch einen um 40 % höheren Zinssatz bis weiter ins nächste Jahr sichern!

    Helfen Sie mit das Tagesgeldkonto zu bewerten!

    Mit bis heute 26 Kommentaren zum ersten Leseraufruf dieser Art beim damals neuen PSA Tagesgeld haben wir sehr gute Erfahrungen mit Ihren ehrlichen Meinungen, Tipps und Verbesserungsvorschlägen gemacht.

    Viele Leser denken besser als die Redaktion!

    Mit einem Testkonto als Redaktion haben wir nur eine Erfahrung, die wir Ihnen mitteilen können. Wenn jedoch mehrere Leser das Konto eröffnen und bereit sind, ihre Erfahrungen hier mit anderen zu teilen, hilft das vielen Menschen … und oftmals auch der Bank ihr Angebot zu verbessern, wie schon einmal aufgrund eines Artikels auf unserem Spezial-Portal geschehen.

    Konto eröffnen, Erfahrungen sammeln, mithelfen

    Falls Sie noch kein Kunde der Varengold Bank sind, bitte ich Sie, den Kontoeröffnungsprozess aufmerksam durchzuführen und sich vielleicht schon Notizen für einen Tipp oder Verbesserungsvorschlag zu machen.

    Falls Sie bereits Kunde sind, können Sie gerne sofort Ihre Erfahrung, Empfehlung oder falls nötig auch Warnung am Ende dieser Seite über das Kommentarfeld posten.

    Der Zweck: Tipps, Ideen und Handlungsempfehlung für andere Tagesgeldinteressierte!

    Aus unserem monatlichen Tagesgeld-Report werden wir auf Ihre Empfehlungen und Erfahrungen verweisen.

    100 Euro als Belohnung!

    Darüber hinaus wird der hilfreichste Bericht mit 100 Euro belohnt. Die Überweisung erfolgt auf Ihr Tagesgeldkonto bei Varengold. Falls keine Ausarbeitung eindeutig als die Allerbeste hervorgeht, weil viele sehr gute Berichte eingereicht wurden, wird durch Ziehung eines Loses entschieden.

    Geld

    Als Dankeschön für außergewöhnliches Engagement!

    Die Ziehung findet am Heiligabend (24.12.) durch mein Sohn statt.

    Es wäre im Sinne einer möglichst großen Sammlung und Vielfalt von Ideen und Erfahrungen zum Varengold Tagesgeld zum Nutzen aller Anleger, wenn Sie diese Aktion freundlicher­weise weiterempfehlen würden.

    Je nach Umsetzung von Verbesserungs­vorschlägen durch die Bank dürfte es auch Ihnen zugutekommen …

    Zum Varengold-Tagesgeld: www.varengold.de/de/privatkunden/tagesgeld/

    Bisherige Informationen zur Varengold Bank

    Bitte bewerte den Artikel:
    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3,00/5, 4 Bewertungen)
    Loading...

    Wer schreibt hier?

    Jemand, die in den vergangenen 7 Jahren über 100.000 Menschen zu einem neuen Bankkonto verholfen hat. Mein Name ist Tanja Janecke, Geschäftsführerin von Optimal-Banking, dem Webportal für clevere Bankkunden.

    16 Responses to “Varengold Tagesgeld: 100 Euro für Ideen”

    1. Tanja sagt:

      Sie wissen vermutlich, dass Tagesgeldbanken mit Aktionen eine Zielsumme an Spargeldern einnehmen wollen.

      Diese Zielsumme ist beim Varengold-Tagesgeld fast erreicht.

      Deswegen schließt die Bank am 25.11. dieses Angebot. Wer später Kunde wird, erhält nur noch 1 % Zinsen.

      Nutzen Sie jedoch jetzt die Gelegenheit auf Kontoeröffnung und sichern Sie sich diesen Top-Zinssatz bis weit in die zweite Jahreshälfte 2015!

      Beispielweise können Sie im Februar, wenn die Zinsgarantie vom PSA Tagesgeld abläuft, bequem umschichten!

      Das Gebot der Stunde lautet: Jetzt Tagesgeldkonto kostenlos beantragen … somit liegen Sie auf jeden Fall auf der zinssicheren Seite.

    2. LocoDice sagt:

      Hallo!

      Wie läuft das genau bei Varengold ab?
      Wenn der Online-Antrag abgeschlossen ist, aber die Legitimation erst nach dem 25.11 eintrifft, gilt dann ebenfalls noch der Zins von 1,4 % ?

      Außerdem würde mich interesseren wie es mit der Mindesteinlage von 2.500 € aussieht.
      Kann man die Summe in Teilbeträgen aufbuchen oder muss es sofort die komplette Summe sein?
      Was ist wenn ich das Konto mit weniger als der Mindesteinlage führe – gilt dann der Zins von 1,4 % (sofern man ihn noch bekommt) sofort wenn 2.500 € auf dem Konto sind?

      Die Frage stellt sich, weil man ja auch erst später die komplette Summe überweisen könnte und dann evlt. trotzdem zu gegebener Zeit die 1,4 % bekommen könnte.

      Vielen Dank bereits jetzt für Ihre Antwort(en)!

      • Tanja sagt:

        Maßgeblicher Zeitpunkt um noch die 1,4-Prozent-Aktion zu nutzen, ist der Online-Antrag. Wer diesen bis spätestens 25.11. um 23:59 Uhr online abgesandt hat, bekommt den besseren Zinssatz. Die Legitimation kann Tage später erfolgen … der Zinssatz ist ja bis Ende Juli 2015 gültig.

        Mit der Mindesteinlage von 2.500 Euro spricht die Varengold Bank ernsthaft interessierte Anleger an. Auch wenn es für den Kunden kostenlos ist, eine Bank kostet eine Kontoeröffnung doch einiges an Geld. Je nach Lebenssituation kann ein Tagesgeldkonto auch mal unter die 2.500 Euro rutschen, dass ist kein Problem. Soweit wir wissen, läuft die Zinsberechnung zu denselben Konditionen weiter. Das gleiche dürfte auch für Kontoeröffnungen gelten, bei denen die Summe in Raten angespart wird.

        Mit „könnte“ und „dürfte“ drücken wir uns bewusst vorsichtig aus, weil wir nicht die Bank und die Konditionen eindeutig formuliert sind. Aus Erfahrung wissen wir jedoch, dass oftmals großzügig verfahren wird. Doch ein ist auch klar: Jemand, der nur 50 Euro auf ein Konto einzahlen möchte, sollte kein Konto bei einer Direktbank aufmachen …

        Wir wünschen allen, die sich noch kurzfristig für die Anlage bei der Varengold Bank entschieden haben, viel Freude an den Zinserträgen!

    3. LocoDice sagt:

      Danke für die Info! 🙂

      Klar ist die Absicht, sein Geld bei guten Zinsen anzulegen omnipräsent. Ich habe mich entschlossen – dank Ihres Info-Service – noch kurzfristig bei Varengold zu zeichnen, um eben den guten Zinssatz für 2015 mitnehmen zu können. Meistens wird bei den Angeboten mit Zinsbindung doch nach dessen Ablauf der Zinssatz drastisch gesenkt.

      Klar ist aber auch, dass es nichts bringt, wenn man 5 Tagesgeldkonten gleichzeitig besitzt. (Außer man hat zuviel Geld und weiß nicht wohin damit.)
      Als privater Kleinanleger möchte ich mit einer angemessenen Summe, den Zinssatz bei EINER Bank effektiv nutzen.

      Die Konto-Eröffnung ging einfach und schnell. Ich warte noch auf die Legitimation, die aber auch sehr schnell sein dürfte. Umständlich bzw. ungewöhnlich fand ich allerdings, dass man per Sicherheits-Link (E-Mail) erst mit Passwort – welches zuvor festgelegt werden musste – zum Download des Antrags-Formulares kommt.

      Freundliche Grüße, LocoDice

    4. J.Grimm sagt:

      Hallo Tanja,

      ich habe schon einige Tagesgeldkonten beantragt aber bei Varengold ging dies am schnellsten.
      Soeben hatte ich bei der Bank nachgefragt wo ich den Zins
      (1,4 % ) einsehen kann.Laut Bank wird dies noch eingerichtet.

      Mit freundlichem Gruß

    5. LocoDice sagt:

      Hallo Frau Janecke!

      Ein kleiner Erfahrungsbericht mit postiven und negativen Ansichten nach meiner Eröffnung des Varengold-Tagesgeld-Kontos.

      Man bekommt nach der Anmeldung einen „Begrüßungsbrief“ per Post, der alle wichtigen Details und Daten zum Konto enthält. Eine super Sache, da man auf einen Blick alles zur Hand hat. Hier erfährt man auch, dass ein Servicecenter der Varengold-Bank in Freising für die Geschäftsabwicklung zuständig ist.

      Direkt nach den Log-In wird man aufgefordert sofort sein Passwort zu ändern. Dies wird eindeutig und verständlich dargestellt. Ein komplexes Passwort ist zwingend nötig und gewährleistet somit die Datensicherheit! Eindeutig positv! Ein wenig ausufernd ist dann allerdings die Bestätigung des neuen Passworts durch TAN-Zusendung.

      Anschließend wird man aufgefordet sich per Log-Out abzumelden und erneut anzumelden, damit die Änderungen wirksam werden. Das ist ein üblicher Vorgang.
      Warum zwischenzeitlich bei der Passwortaufforderung plötzlich die Schriftsprache von Deutsch auf Englich umspringt, ist nicht nachvollziehbar.
      Hier kann man nachbessern, indem die Programmierung der Webseite anders gestaltet wird.

      Freistellungsauftrag:
      Nach dem Log-In und Durchsicht der einzelnen Menüpunkte kommt man auch zu den Freistellungsaufträgen.
      Hier schaltet das System ebenso direkt auf Englich um, sodass manuell auf die deutsche Sprache umgestellt werden muss.
      Positiv fällt auf, dass bereits die Steuer-ID und ein Auftrag i.H. von 200 € hinterlegt ist.
      Negativ ist bei einer Änderung des Freistellungsauftrags, dass man sich ein Formular downloaden und ausgefüllt per Post einsenden muss. Dies muss man bei jeder Änderung tun.
      Leider ist nirgends vermerkt wohin genau man den Aufrag senden muss: Hamburg oder Freising?
      Nach einem kurzen Anruf beim Service-Center wurde mir freundlich mitgeteilt, dass man alles nach Freising einsenden muss.
      Andere Banken bieten hier eine Online-Aktualisierung des Freistellungsauftrags an, ohne den Postweg und ohne Portokosten.

      Außerdem positiv:

      * Übersichtliche Seitenansicht mit Menüstruktur
      Die Seitenansicht kann sogar als PDF ausgedruckt werden

      * Eine Zeitleiste zeigt die Umsätze an
      * Umsatzanzeige kann man filtern und ausdrucken
      * Konto-Nr. und BKLZ werden direkt noch in alter Form angezeigt

      * Automatische Abmeldung bei längerer Inaktivität
      * Ein „Freigabe“-Menü zeigt alle erforderlichen oder rückgestellten Freigaben zu Transaktionen an

      Ein paar kleinere negative Aspekte:

      – Die Konten-Informationen werden nur als Pop-Up dargestellt. Besser: Direktansicht

      – Zinssatz ist nicht aufgeführt. Evtl. wird dieser erst nach Einzahlung sichtbar

      – Menüpunkt „Auslandsüberweisung“. Für mich umständlich und überflüssig, denn mit IBAN und BIC sind auch ausländische abgedeckt. Außer: Dies würde für NICHT-EWG-Länder speziell gelten.

      Ich hoffe der Beitrag war hilfreich.

      Freundliche Grüße 🙂

      • Tanja sagt:

        Klasse! Ich bin begeistert von Ihrem Erfahrungsbericht (Aufbau, roter Faden und Tipps) … zu dem enthält er wertvolle Tipps für andere Kunden und Verbesserungsideen für die Varengold Bank.

        Vielen Dank für Ihr Engagement!

    6. Tanja sagt:

      Hinweis: Einlagen unter der Mindesteinlagesumme von 2.500 Euro werden aktuell mit 0,25 % verzinst.

    7. Julio sagt:

      Äußerst empfehlenswert ist übrigens auch der Festgeldabschluss. Sobald die Einlage auf dem Tagesgeldkonto befindlich ist, lässt sich bequem aus dem Banking ein neues Festgeldkonto eröffnen. Laufzeit auswählen und mittels mTAN bestätigen und das Festgeld ist nach ca. 1 Stunde direkt mit Zinssatz und Laufzeit im Banking-Bereich sichtbar.

    8. LocoDice sagt:

      Hallo Frau Janecke!

      Meine Erfahrung mit Varengold – Teil 2:

      Die Mindesteinlage ist problemlos in mehreren Stufen einzahlbar und wie Sie bereits richtig dargestellt haben, wird alles unter 2500 € mit 0,25 % verzinst.

      Nachdem ich auch mit der kompletten Starteinlage keine Anzeige eines Zinssatzes entdecken konnte, habe ich telefonisch in Freising nachgefragt.

      Ergebnis:

      Der Zinssatz wird im Banking nicht angezeigt, man erhält aber nach Legitimation mit Geburtsdatum Auskunft über den aktuellen Stand. Ebenso erscheint der Zinssatz beim monatlichen Kontoauszug.

      Man teilte mir mit, dass eine Änderung des Zinssatzes nach der Zinsbindung jedem Konto-Inhaber persönlich und direkt mitgeteilt wird.

      Ich kann das Varengold-Tagesgeld mit gutem Gewissen empfehlen. Hervorzuheben ist hierbei der gute Service aus Freising, der auch nach 16 Uhr noch erreichbar ist.

      Freundliche Grüße

      • Tanja sagt:

        Hervorragend! Ich freue mich richtig über Ihre wertvollen Zusatzinformation und Erfahrungen. Ihr Posting wird sicherlich noch vielen Lesern ein guter Hinweis bzw. Erklärung sein.

        Vielen Dank dafür!

    9. Tanja sagt:

      Die hilfreichsten Ergänzungen via Kommentarfeld postete LocoDice – herzlich Glückwunsch – Ihnen gehören die 100 Euro Prämie!

      Sie erhalten gleich eine persönliche Benachrichtigung per E-Mail …

      Herzlichen Dank an alle, die sich für die Weiterentwicklung der Inhalte engagiert haben!

    10. LocoDice sagt:

      Yuhuu! Vielen herzlichen Dank Tanja Janecke!
      Ich freue mich wie ein kleines Kind über die Prämie!
      Es freut mich, dass ich etwas zu dieser tollen Webseite beitragen konnte und dem ein oder anderen Leser nun behilflich bin.

      LG LocoDice (Jürgen)

    Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Wie kann ich Ihnen helfen?
Optimal-Banking gehört zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.
Quelle: Web-Adressbuch 2014, S. 287

Aktuelle Bewertungen

bekannt aus:
Der Privatinvestor Deutsche Anlegermesse Die Lokale Memmingen Bayern 1 Travelbook Financial Times Deutschland Impuls Freizeit Revue Memminger Kurier FinanzBuch Verlag hitradio rt1