Vergleiche im Internet:

Was Sie wissen sollten!

Folgende Vergleiche stehen für unsere Leser bereit:

Satire (wie immer mit dem Wahrheitsfünkchen)

Der Deutsche ist eine „Sparsau“. Er legt nicht nur liebend gerne sein Geld so sicher an, dass es im keinen Verlust bescheren kann (Sparbuch, Tagesgeld, Festgeld, Anleihen, Lebensversicherungen) – außer durch die Inflation in all ihren Spielarten.

Das heißt: Er verliert bereits mit der Anlage, denn er programmiert seinen Verlust. Dieser tritt allerdings nur in Form von Kaufkraftverlusten auf und nicht nominell.

Das Geld auf den Konten ist etwas mehr geworden, aber er kann sich weniger davon kaufen!

Was ist der Preis einer kostenlosen Beratung / Vergleichsnutzung?

Ähnlich sieht es mit dem Geldausgeben für eine anständige Beratung aus. Dieses „spart“ man sich gerne. Es kostet schließlich Geld und man will ja Geld anlegen und nicht ausgeben.

Bei der totregulierten Honorarberatung ist das sogar vernünftig. Aber es stehen ja weitere Bildungsangebote zur Verfügung: Bücher, Seminare und Coachings.

Dennoch bleibt es dabei: Es gibt nicht genügend Leute – Sie gehören vermutlich dazu –, die bereit sind für Informationen über Bankprodukte Geld auszugeben. Deswegen funktioniert das Spiel in Deutschland umgekehrt: Anbieter, die neue Kunden gewinnen wollen, legen sich konkurrenzfähige Konditionen zu und sehen zu, dass sie in die Vergleiche im Internet reinkommen.

Wie kommen Sie da rein?

Sie bezahlen für einen vermittelten Kunden eine überschaubare Provision.

Wer bekommt am meisten Kunden ab?

Natürlich derjenige, der die besten Konditionen im Vergleich hat.

Ist das verkehrt für den Kunden, der im Internet vergleicht?

Nein – schließlich landet er bei einem Top-Anbieter, der auch neue Kunden aufnehmen möchte. Ein Anbieter, der keine neuen Kunden gewinnen möchte und deswegen keine Werbekosten einplant, ist selten eine gute Wahl für internet­affine Leute.

Unsere Vergleiche laden wir von einem externen Anbieter rein. Der Mehrwert, den wir für unsere Leser schaffen, ist das Beantworten von Fragen und das Schaffen von Anleitungsartikeln, wie man die Produkte optimal nutzt.

Deswegen ist aus rechtlichen Gründen unser Portal eine „Dauerwerbeseite“. Sie dürfen aber gerne die wertvollen Informationen und Gesprächsmöglichkeiten über die Kommentarfunktion nutzen.

Es ist ein bisschen wie im Film. Sie genießen die Handlung und stören sich wenig daran, dass der Hauptdarsteller ein Geschenk für seine Geliebte bei „Victoria’s Secret“ kauft und anschließend eine „Coca Cola“ trinkt. 😉

Genießen Sie Ihr Leben, genießen Sie unsere Informationen!

Wer schreibt hier?

Jemand, der in den vergangenen 15 Jahren in mehr als 20 Ländern mit über 100 Banken eigene Erfahrungen gesammelt hat. Mein Name ist Gregor und es erfüllt mich mit Sinn, wenn ich anderen mit meinen Erfahrungen helfen kann.

Schreibe eine Ergänzung oder stelle eine Frage, Danke fürs Engagement!

Mein Girokonto seit 2004:

kostenloses DKB-Konto mit gebührenfreier Kreditkarte beantragen

Jetzt verfügbar:

Apple Pay

… smart klimaneutral + Rendite!

DeutschesKonto.ORG arbeitet smart klimaneutral
Amazon Visa Card beantragen
bekannt aus:
Deutsche Anlegermesse Bayern 1 Financial Times Deutschland Impuls Freizeit Revue FinanzBuch Verlag hitradio rt1