Barclays Festgeldkonto angelegt

Tanja Janecke
Im vorherigen Beitrag haben wir Ihnen Bilder vom cleverem Tagesgeldkonto, bei Barclays „Leitzins Plus“ genannt, gezeigt. Heute sehen Sie, wie man ganz leicht ein Festgeldkonto online anlegt.

Login und Kontoübersicht

Sie loggen sich anhand Ihrer Zugangsdaten online bei Barclays ein. Gleich auf der Begrüßungsseite sehen Sie, wie viele Zinsen bisher erwirtschaftet wurden. Ich habe es auf dem Bildschirmdruck grün markiert.

barclays online konto

Sehr gute Kontoübersicht gleich nach dem Einloggen bei Barclays.


In der linken Navigationsleiste finden Sie „Neues Festgeldkonto eröffnen“. Klicken Sie darauf!

Festgeldkonto anlegen ist kinderleicht

Sie geben den gewünschten Anlagebetrag an. Dieser muss bereits auf Ihrem Tagesgeldkonto bei Barclays eingezahlt sein. Anschließend wird die Laufzeit angegeben.

barclays festgeld anlegen

Mit der Anlagedauer steigt der Zinssatz bei der Barclays Bank.


Ich habe mich für ein Jahr zu 3 % Zinsen entschieden. Der Zeitraum ist überschaubar und hervorragend verzinst. (Aktuell bietet nur MoneYou 0,05 Prozentpunkte mehr, wie ich in diesem Beitrag schrieb.)

Eingaben überprüfen

Nun erscheint eine Übersicht mit der gewünschten Festgeldanlage. Jetzt gibt es noch ein „Zurück“. Man kann auf „ändern“ klicken und beispielsweise den Anlagebetrag erhöhen oder die Laufzeit verlängern.
Festgeldkonto eröffnen

mtan barclays bank

Alle mTANs sind kostenlos!


Ist alles in Ordnung, greifen Sie zum Handy und tragen die mTAN, die zwischenzeitlich angekommen sein müsste, ein. Damit wird der Auftrag an die Barclays Bank bestätigt.

Festgeldkonto erfolgreich angelegt

Auf der Startseite im Online-Banking sieht man jetzt das frisch angelegte Festgeldkonto. Es können jederzeit weitere Festgeldkonten angelegt werden.

Barclays Bestgeldkonto

Der Kontoübersicht ist das Festgeldkonto im Bearbeitungsstadium hinzugefügt worden.

Bitte beachten Sie!

Bevor man ein Festgeldkonto bei Barclays anlegen kann, ist die Eröffnung des Tagesgeldkontos notwendig. Über das Tagesgeldkonto laufen alle Ein- und Auszahlungen. Es wird bestens verzinst und die Zinsgutschriften vom Festgeld werden ebenfalls dem Tagesgeldkonto gutgeschrieben.
Es entstehen für Sie als Kunden keinerlei Kosten. Sie erhalten die Zinsgewinne. 🙂

Allgemeine Infos zur Barclays Bank.

Verwandte Themen

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  4/5]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Intern von Tanja. Permanenter Link des Eintrags.
P.S.: Wer schreibt denn hier? Jemand, die in den vergangenen 7 Jahren über 100.000 Menschen zu einem neuen Bankkonto verholfen hat. Mein Name ist Tanja Janecke, Geschäftsführerin von Optimal-Banking, dem Webportal für clevere Bankkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.